12.03. - 30.06.2016
Kunstfestival in 20 bayerischen Städten

In Kunst- und Design-Ausstellungen, Workshops, Vorträgen und weiteren Veranstaltungen steht der Umgang mit dem gewebten Material in der Bildenden Kunst und im Design im Mittelpunkt.


Veranstalter: STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V.
in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsstädten, Museen, Kunstvereinen und weiteren Einrichtungen vor Ort

Beteiligte Städte: Aichach, Augsburg, Bobingen, Burghausen, Coburg, Eichstätt, Erlangen, Friedberg, Herzogenaurach, Ingolstadt, Landshut, Marktheidenfeld, München, Neumarkt i.d.OPf., Nürnberg, Pfaffenhofen a. d. Ilm, Roth, Scheyern, Traunstein, Würzburg

 

Förderer: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (Kulturfonds Bayern), Bezirk Oberbayern
Partner: Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg; bayern.design GmbH;
tim | Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. ist ein Zusammenschluss von derzeit 50 Kommunen, die in gemeinsamen Projekten kulturelle Entwicklungen befördern und neue Impulse setzen. Alle zwei Jahre initiiert und veranstaltet das Städtenetzwerk ein Kulturfestival. Nach den Literaturlandschaften Bayerns, Kunsträume Bayern, Literatur UpdateStadt.Geschichte.Zukunft und LOKALKLANG steht nun die Bildende und Angewandte Kunst im Mittelpunkt.

Kontakt:
Dr. Christine Fuchs, Konzept und Leitung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Lisa Hauke, Projektkoordination, Presse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)